Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Das Max-Planck-Institut für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ist eines der international führenden Zentren für Bevölkerungswissenschaft. Am MPIDR untersuchen Wissenschaftler*innen aus aller Welt die Struktur und Dynamik von Populationen. Das Institut ist Teil der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., die als unabhängige gemeinnützige Forschungsorganisation wirkt.

Für den Bereich Betriebstechnik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in Betriebstechnik


Aufgaben
  • Koordinierung des Bereichs Haustechnik
  • Steuerung, Programmierung, Betrieb, Überprüfung und Überwachung der haustechnischen und elektrotechnischen Anlagen des Instituts unter Anwendung einer branchenüblichen Facility-Management-Software
  • Durchführung von Wartungen und Instandhaltungsmaßnahmen (Heizungs-, Kälte-, Lüftungs- und Sanitärtechnik, Brandmeldetechnik, elektrotechnische Anlagen u.a.)
  • Überwachung und Verwaltung von Wartungsverträgen
  • Durchführung von Instandsetzungen und Störungsbeseitigungen
  • Bedienung der elektrischen Anlagen im Gebäude
  • Mitwirkung bei der Baukoordination, Überwachung und Einhaltung der gesetzlichen und institutsinternen Sicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften sowie der Richtlinien zum Brand- und Katastrophenschutz

Profil
  • Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Elektrotechnik, Gebäudetechnik, Heizung, Lüftung, Sanitär oder ähnliches Berufsbild
  • Erfahrung und Kenntnisse verschiedener technischer Gewerke
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung

Erwünschte zusätzliche Qualifikationen:

  • Staatlich geprüfte*r Techniker*in oder Meisterprüfung HWK
  • Kenntnisse in Betrieb und Wartung von Elektroanlagen und angrenzender Gewerke sind von Vorteil
  • Sachkundenachweise
  • Führerscheinklasse B
  • Hohes Maß an Flexibilität
  • Selbstständige, zuverlässige, gründliche und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Gutes Organisationsvermögen
  • Teamfähigkeit, Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft
  • Sicheres und freundliches Auftreten
  • Sicherer Umgang mit MS Office und branchenüblicher Facility-Management-Software
  • Bereitschaft zur Übernahme der technischen Rufbereitschaft

Wir bieten
  • Sie erwartet eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem attraktiven Umfeld
  • Flexible Arbeitszeit, gutes Betriebsklima
  • Unbefristete Beschäftigung in einem international agierenden Institut in maritimer Umgebung
  • Vergütung nach Tarifvertrag (TVÖD Bund, Entgeltgruppe 9a)
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Belegplätze in Kindertagesstätten
  • 30 Tage Jahresurlaub und Jahresssonderzahlung, zusätzliche Altersvorsorge (VBL)